• ENTSPANNT EINKAUFEN - BESONDERES WEIHNACHTSRÜCKGABERECHT - hier mehr Informationen -> -> ->
Enforcer Steel

Durchstöbern Sie das Angebot der Kategorie "Enforcer Steel", lassen Sie es sich anders sortiert anzeigen oder schränken Sie Ihre Auswahl gezielt über unsere Filter ein. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Finden.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
1 von 2

KHS Enforcer Steel Einsatzuhren

Auch in extremsten Situationen stets an Ihrer Seite: Unsere hochwertigen KHS Militäruhren

Als bedeutende Weiterentwicklung der legendären KHS Modellserien "TACTICAL SHADOW" und "COMMANDER TITAN" beginnt mit der KHS ENFORCER eine neue Zeitrechnung. Die Vorgängermodellserien "TACTICAL SHADOW" und "COMMANDER TITAN" waren immer mit einem roten MKII-Logo auf dem Zifferblatt versehen. Diese Tradition wird selbstverständlich mit dem neuen MK3-Logo als besondere Hommage an diese beiden Kultmodelle auf dem Zifferblatt der neuen KHS ENFORCER fortgeführt. Noch dazu werden sämtliche KHS ENFORCER Modelle in der Schweiz gefertigt und bieten höchste Präzision in Verarbeitung wie auch beim Uhrwerk. Doch kommen wir zunächst einmal zu den beiden wichtigsten Neuerungen.


Zum allerersten Mal überhaupt verarbeitet KHS an einer Einsatzuhr eine Keramiklünette. Diese wird bei hohem Druck und Temperaturen von 1.500°C gesintert – das Ergebnis? Eine nahezu nicht zu verkratzende Oberfläche – etwa 3-4 Mal härter als Stahl. Um Lichtreflexionen auf der Keramik zu verhindern wurde diese nicht poliert sondern ist mattiert ausgeführt. Die zweite Neuerung ist ebenfalls auf der Lünette zu finden. Um die Ablesbarkeit auch unter extremstenen Bedingungen nochmals zu erleichtern hat man sich für die Verwendung eines „Pointers“ im XXL-Format entschieden. Dieser H3 Pointer hat einen Durchmesser von 3,85 mm und ist damit deutlich größer als jener der bei der Commander Titan verwendet wird (2,7 mm). Eine deutliche Verbesserung vor allem in taktischen Einsatzsituationen, wo genaues Timing das A&O ist. Für eine optimale Uhrzeiterkennung in dunkelsten Nächten sorgt zudem das innovative H3-Beleuchtungssystem. Anders als viele klassische Armbanduhren, die zwecks einer nächtlichen Beleuchtung zuvor mit ausreichend Sonnenlicht in Kontakt gekommen sein müssen, arbeiten alle Modelle der KHS Enforcer-Serie auf Basis von winzig kleinen Tritium-Röhrchen, welche die Ziffern und Zeiger der Uhren bei einbrechender Dunkelheit in kräftigem Rot und Blau erstrahlen lassen. KHS hat sich bewusst für das „Red Ocean“ Farbschema entschieden, da es einerseits sehr leicht ablesbar ist und andererseits eine besonders kurze Sichtbarkeit aufweist - dies ist vor allem im Militärbereich sehr wichtig, um eine frühzeitige Enttarnung zu vermeiden. Kommen wir noch einmal zurück zur bewährten Widerstandsfähigkeit der Serie: Um auch in extremsten Situationen eine optimale Zuverlässigkeit gewährleisten zu können, sind alle Armbanduhren der KHS Enforcer-Serie mit einem extrem robusten Gehäuse aus Edelstahl oder Titan inklusive solidem Kronenschutz und einem kratzfestem Saphirglas ausgerüstet. Last but not least geben die KHS Enforcer Armbanduhren, die sämtlichen strengen Anforderungen der U.S.-Army-Spezifikation MIL-W-46374F für Spezialeinheiten entsprechen, nicht nur an Land eine hervorragende Figur ab – dank einer Wasserdichtigkeit von 20 ATM stellen auch Einsätze im Wasser sowie ein direkter Kontakt mit starkem Regen keinerlei Probleme dar.

Auch in extremsten Situationen stets an Ihrer Seite: Unsere hochwertigen KHS Militäruhren Als bedeutende Weiterentwicklung der legendären KHS Modellserien "TACTICAL SHADOW" und "COMMANDER TITAN"... mehr erfahren »
Fenster schließen
KHS Enforcer Steel Einsatzuhren

Auch in extremsten Situationen stets an Ihrer Seite: Unsere hochwertigen KHS Militäruhren

Als bedeutende Weiterentwicklung der legendären KHS Modellserien "TACTICAL SHADOW" und "COMMANDER TITAN" beginnt mit der KHS ENFORCER eine neue Zeitrechnung. Die Vorgängermodellserien "TACTICAL SHADOW" und "COMMANDER TITAN" waren immer mit einem roten MKII-Logo auf dem Zifferblatt versehen. Diese Tradition wird selbstverständlich mit dem neuen MK3-Logo als besondere Hommage an diese beiden Kultmodelle auf dem Zifferblatt der neuen KHS ENFORCER fortgeführt. Noch dazu werden sämtliche KHS ENFORCER Modelle in der Schweiz gefertigt und bieten höchste Präzision in Verarbeitung wie auch beim Uhrwerk. Doch kommen wir zunächst einmal zu den beiden wichtigsten Neuerungen.


Zum allerersten Mal überhaupt verarbeitet KHS an einer Einsatzuhr eine Keramiklünette. Diese wird bei hohem Druck und Temperaturen von 1.500°C gesintert – das Ergebnis? Eine nahezu nicht zu verkratzende Oberfläche – etwa 3-4 Mal härter als Stahl. Um Lichtreflexionen auf der Keramik zu verhindern wurde diese nicht poliert sondern ist mattiert ausgeführt. Die zweite Neuerung ist ebenfalls auf der Lünette zu finden. Um die Ablesbarkeit auch unter extremstenen Bedingungen nochmals zu erleichtern hat man sich für die Verwendung eines „Pointers“ im XXL-Format entschieden. Dieser H3 Pointer hat einen Durchmesser von 3,85 mm und ist damit deutlich größer als jener der bei der Commander Titan verwendet wird (2,7 mm). Eine deutliche Verbesserung vor allem in taktischen Einsatzsituationen, wo genaues Timing das A&O ist. Für eine optimale Uhrzeiterkennung in dunkelsten Nächten sorgt zudem das innovative H3-Beleuchtungssystem. Anders als viele klassische Armbanduhren, die zwecks einer nächtlichen Beleuchtung zuvor mit ausreichend Sonnenlicht in Kontakt gekommen sein müssen, arbeiten alle Modelle der KHS Enforcer-Serie auf Basis von winzig kleinen Tritium-Röhrchen, welche die Ziffern und Zeiger der Uhren bei einbrechender Dunkelheit in kräftigem Rot und Blau erstrahlen lassen. KHS hat sich bewusst für das „Red Ocean“ Farbschema entschieden, da es einerseits sehr leicht ablesbar ist und andererseits eine besonders kurze Sichtbarkeit aufweist - dies ist vor allem im Militärbereich sehr wichtig, um eine frühzeitige Enttarnung zu vermeiden. Kommen wir noch einmal zurück zur bewährten Widerstandsfähigkeit der Serie: Um auch in extremsten Situationen eine optimale Zuverlässigkeit gewährleisten zu können, sind alle Armbanduhren der KHS Enforcer-Serie mit einem extrem robusten Gehäuse aus Edelstahl oder Titan inklusive solidem Kronenschutz und einem kratzfestem Saphirglas ausgerüstet. Last but not least geben die KHS Enforcer Armbanduhren, die sämtlichen strengen Anforderungen der U.S.-Army-Spezifikation MIL-W-46374F für Spezialeinheiten entsprechen, nicht nur an Land eine hervorragende Figur ab – dank einer Wasserdichtigkeit von 20 ATM stellen auch Einsätze im Wasser sowie ein direkter Kontakt mit starkem Regen keinerlei Probleme dar.

Angeschaut
Ausgezeichnet.org