Startseite | Life & Style | 5 beliebte Uhrenmarken für Damen
© victoria_fox / Fotolia.com

5 beliebte Uhrenmarken für Damen

Weiblich, trendstark, facettenreich: Beliebte Uhrenmarken für Ladys müssen gar nicht unbedingt ausschließlich auf Damenarmbanduhren spezialisiert sein, um dennoch genau zu wissen, was Frauen wollen. Die angesagtesten Variationen wie Calypso Uhren, Oozoo Timepieces und s.Oliver Uhren begeistern mit der perfekten Kombination aus modischer Zeitgenauigkeit und eleganter Zeitlosigkeit.

Uhrenmarken für alle Fälle

Viele beliebte Uhrenmarken sind grundsätzlich im Stande, mit ihrem Sortiment ganze Großfamilien typgerecht auszurüsten. Von filigranen Damenarmbanduhren über Modelle für die Kids bis hin zu durch und durch männlichen Flieger- oder Taucheruhren für die Herren der Schöpfung findet sich häufig alles unter einem und demselben Hersteller-Dach.

sOliver Damenuhr SO-3307-MQ silberfarben Edelstahlband 30 mm sOliver Damenuhr SO-3370-MQ silberfarben hellblau Edelstahlband 30 mm sOliver Damenuhr SO-3393-MQ silberfarben grau Edelstahlband 34 mm

Selbst in Hinsicht auf die inneren Werte ist es bei den meisten Labels angesagt, möglichst alle Ansprüche abzudecken: Die modebegeisterte Fashionista soll mit flexiblen Quarz-Ausführungen große Abwechslung geboten bekommen, aber auch Technikfreaks oder wahre Uhrenliebhaber möchten sich dank faszinierender Automatikwerke repräsentiert finden. Diese All-Inclusive-Methode stellt zwar die am weitesten verbreitete dar – es gibt allerdings auch andere Positionierungen.

Weibliche Zeiten – spezielle Damenuhren-Marken

Einige Hersteller bevorzugen es stattdessen, sich voll und ganz einem abgesteckten Metier zu widmen. Auch darin liegt jedoch erstaunlicherweise eine große Vielfalt. Schließlich erhalten die jeweiligen Modelle die volle Aufmerksamkeit und damit noch mehr Raum für unterschiedliche Details. Der Fokus bleibt in der Konzeption allerdings auf einer Gattung: So konzentriert sich der Schweizer Traditionshersteller Oris beispielsweise seit seiner Gründung im Jahre 1904 ausschließlich auf die sorgsame Fertigung mechanischer Uhren.

Esprit Damenuhr ES108542001 Lederband 35 mm Esprit Damenuhr ES109522001 Lederband 31 mm Esprit Damenuhr ES109582004 Lederband 37 mm

Das gesamte Know-how und die jahrhundertelange Erfahrung bündeln sich und fließen als produktive Kraft in das klar umrissene Ziel – ganz ähnlich, wie sich Lichtstrahlen verhalten, die vereint auf einen Punkt gerichtet eine maximierte Stärke entwickeln.

Worauf sich beliebte Uhrenmarken jeweils spezialisieren, hängt dabei eng mit ihrer allgemeinen Unternehmensphilosophie zusammen.

Insbesondere Damenarmbanduhren bieten ein blühendes Betätigungsfeld kreativer Köpfe. Das ist kein Wunder, stellt die typisch weibliche Lust auf Trends und Fashion doch ein wahres Sammelsurium an Möglichkeiten dar.

Beliebte Uhrenmarken für Ladys

Der Reiz in reinen Damenuhren-Marken liegt vorwiegend im unangefochtenen Variantenreichtum. Unterschiedliche Trends wollen berücksichtigt werden und dennoch tragbarer Zeitlosigkeit nicht im Wege stehen. Nicht allein die Handtasche und das auserwählte Paar Schuhe sollten jeweils bitte exakt zum Outfit passen – auch angesagte Accessoires gilt es, perfekt auf Farben, Anlässe und vielleicht sogar die Jahreszeit abzustimmen. Zu diesen unverzichtbaren Komplettierungen jedes Looks zählen Damenuhren angesagter Labels seit einigen Jahren zweifelsohne ganz stark.

Beliebte Uhrenmarken fuer Ladys
© victoria_fox / Fotolia.com

Beliebte Uhrenmarken für Ladys zeigen sich aktuell vielseitiger denn je: Vintage-Charme ist ebenso en vogue wie moderner Purismus. XXL und Miniformate bestehen gleichberechtigt und die Vielzahl an Trendfarben lässt facettenreiche Kreationen für jeden Geschmack zu. Dabei gelten viele Labels als Damenuhren-Marken, obwohl sie gar nicht vollauf darauf spezialisiert sind. Dennoch fesseln die weiblichen Schönheiten so intensiv, dass die Herrenmodelle etwas in den Hintergrund geraten.

Alleskönner Oozoo Timepieces – das Label für Trends am Handgelenk

Wer sich eine echte Trenduhr wünscht, aus verschiedensten Designs wählen möchte und all dies zum mehr als angemessenen Preis, greift zu Uhrenmarken wie den schicken Oozoo Timepieces. Zwar ist das sympathische Label aus den Niederlanden durchaus nicht einzig auf Damenarmbanduhren festgelegt. Ähnlich wie bei s.Oliver, Ikki und Calypso Uhren haben die Ladys aber das Zepter in der Hand – und dieses richtet sich im Falle der trendigen Oozoo Timepieces ganz auf zeitlose Eleganz.

Oozoo Damenuhr C8906 rose-rainbowsnake Lederband 42 mm Oozoo Damenuhr C8907 rose-goldblacksnake Lederband 42 mm Oozoo Damenuhr C8916 rose-weiss-perlmuttoptik Lederband 38 mm

Typische Ausführungen, wie etwa die C8916 Damenuhr vereinen ein minimalistisches Zifferblatt mit üppigen Formen. Dazwischen darf der eine oder andere aktuelle Trend einfließen: Der Dauerbrenner Roségold gehört bei zahlreichen Modellen ebenso dazu wie beispielsweise die 2017 besonders beliebten Animal Prints. So kommen die C8906 oder die C8907 mit einem Lederarmband im wilden Schlangenmuster daher.

Ikki – Vielseitigkeit auf Niederländisch

Auch der junge Hersteller Ikki erblickte in den Niederlanden das Licht der Welt und besitzt mit Oozoo Timepieces noch mindestens eine große Gemeinsamkeit: und zwar die immense Modellauswahl für Damen. Die Ausführungen sind dabei teils so unterschiedlich wie die Trägerinnen selbst: Die filigrane Jacky Damenuhr Ja-17 trifft auf die in jeder Hinsicht üppige Ikki Giselle GS-03. Eine dezente Kombination aus schwarzem Armband mit silbernen Edelstahl-Elementen steht hier einer mit Steinbesatz verzierten XXL-Uhr in einer warm leuchtenden Goldfarbe gegenüber.

IKKI Giselle Damenuhr GS-03 goldfarben 38 mm Metallband IKKI Jacky Damenuhr JA-17 schwarz 28 mm Lederband

Die Unternehmensphilosophie liegt genau in dieser Unendlichkeit des Möglichen, um damit den Trends immer einen Schritt voraus zu sein. Dazu kommen häufig neu lancierte Kollektionen im speziellen Gewand. So zeigt sich etwa die Summer Edition wie von der Sonne geküsst, während Ikki Venus Damenarmbanduhren an zarte Marmorhaut erinnern und auch toll in andere Jahreszeiten passen.

Esprit Damenuhren – von Kopf bis Fuß auf Eleganz eingestellt

Das namhafte Label Esprit ist in erster Linie für seine elegante Mode bekannt. Ganz im Stile der Kreationen an Blusen, Röcken oder Kleidern glänzen auch die schicken Esprit Damenuhren: Das Besondere liegt in ihrer unverkennbaren Mischung aus sportlichem Schick für jeden Tag und hinreißend weiblichem Charme. Aufgrund dieser perfekten Tragbarkeit für viele Frauentypen und zahlreiche Anlässe ist Esprit mittlerweile neben dem enormen Erfolg in der Mode auch zu einer der beliebtesten Uhrenmarken avanciert.

Esprit Damenuhr ES102432001 Edelstahlband 20 mm x 33 mm Esprit Damenuhr ES108122004 Edelstahlband 36 mm Esprit Damenuhr ES108122006 Edelstahlband 36 mm

Typische Esprit Damenuhren kommen mit massivem Edelstahlarmband daher wie etwa die ES108122006 oder die ES108122004. Diesem sehr sportiven Look begegnet eine florale Verzierung des Zifferblattes sowie funkelnder Besatz mit Zirkonia-Steinen für betont feminine Akzente. Wenngleich die Formen variieren, bleiben die meisten Kreationen des Labels diesem vereinenden Aufbau treu, wie auch die ausgefallene ES102432001 zeigt.

sOliver Damenuhr SO-3324-MQ Milanaiseband 32 mms.Oliver Damenarmbanduhren – einfach, casual und modisch

Ähnlich wie Esprit Damenuhren fußen auch s.Oliver Uhren in einem renommierten Modeunternehmen. Der markante Unterschied liegt in der Optik der Kollektionen selbst. So stehen die Zeichen der Zeit im Hause s.Oliver noch intensiver auf dem Besonderen im Alltäglichen: Die Modelle überzeugen als echte Allrounder.

Die SO-3324-MQ etwa zeigt sich mit herausragender Formgebung. Damit bietet sie einen stilvollen Blickfang, bleibt aber dank ihres sonstigen Purismus derart casual, wodurch sie sich optimal in alle Arten von Outfits einfügt. Auf diese Weise verkörpert bereits dieses Modell die Designidee des Labels s.Oliver.

Calypso Uhren – digitale Damenarmbanduhren mit sportivem Charme

Ganz anders gestaltet sich der Look im Hause Calypso. Der zu Festina gehörende Hersteller sorgt mit seinen farbenfrohen Kreationen für Aufsehen. Dazu fällt natürlich das Zifferblatt ins Auge, denn um der sportlichen Frische von Calypso Uhren noch die energische Krönung aufzusetzen, handelt es sich bei vielen Ausführungen um digitale Modelle. Dynamische Jugendlichkeit ist das Kernanliegen des Labels und so sind die meisten der Damenarmbanduhren zugleich auch für Kids prädestiniert.

Calypso Damenuhr Digital K5609-3 weiss-pink PU-Band 33 mm Calypso Damenuhr Digital K5688-4 gruen PU-Band 36 mm Calypso Damenuhr K5659-6 blau PU-Band 36 mm

Ihr vitales und gleichermaßen robustes Aussehen gibt ihnen Recht. Als das kraftvolle Gegenstück zur Langeweile bringen die Zeitanzeiger Farbe in den Alltag. Zudem gehören sie zu jenen Uhrenmarken, deren Modelle sich dank praktischer Zusatzfunktionen wie Stoppuhr und Alarm wunderbar vielseitig nutzen lassen, so etwa als stylische Sportuhr.

Feminine Alternative zum Unisex-Look

Obwohl mittlerweile der Unisex-Trend absolut im Kommen ist, bieten spezielle Damenuhren-Marken Zeitanzeiger mit hundert Prozent Weiblichkeit. Dabei bleibt es reine Geschmackssache, ob sportive Lässigkeit, sachlicher Schick oder romantisch und verspielt: Beliebte Uhrenmarken mit dem Fokus auf feminine Mode zeigen sich spezialisiert und dennoch extrem vielseitig.