Startseite | Neuheiten & Empfehlungen | Die Winterfarben 2016/2017 und passende Armbanduhren

Die Winterfarben 2016/2017 und passende Armbanduhren

« Von hauchzart bis energisch »

Frostig und doch zum Dahinschmelzen zeigen sich die angesagten Winterfarben 2016/2017. Sanfte Pudertöne suchen in dieser Saison die starke Durchsetzungskraft von intensiv dunklem Rot und tiefen Eisfarben. Aber auch Klassiker können sich sehen lassen.

dukudu-damenuhr-thora-du-119-braun-petrol-rose-lederband-40-mmWinter Wonderland: Das sind die aktuellen Winterfarben

Jede Saison hat ihre Farben. Diese können, aber müssen nicht, mit dem natürlichen Kolorit der jeweiligen Jahreszeit einhergehen. So erscheinen im Herbst mit Vorliebe warme Erdtöne auf der Modeleinwand, während der Sommer immer wieder zu aquatisch maritimen Mischungen wie Blau, Weiß und Gold inspiriert.

2016 könnten die Winterfarben exakt und mit Präzision einem entspannten Spaziergang im tiefen Schnee entnommen sein – inklusive anschließendem Aufwärmen vor dem Kamin.

Denn es dominieren leichte, wie zarte Eisblumen dahingehauchte, Nuancen von rauchigem Rosé, allen (hellen) Arten von Beige sowie Cremeweiß, Taupe und sogenanntes „Nude“. Als starkes Gegenstück sind alle dunklen Seiten von Rot absolut en vogue. Ebenso intensiv, allerdings deutlich kühler zeigt sich die dritte Familie der Trendfarben des Winters: diese umfasst alles zwischen Eisblau und Tannengrün.

oozoo-winterkollektion

Um die sanften Seiten nicht zu lieblich erscheinen zu lassen, setzen Fashionistas auch in dieser Saison auf Klassiker wie Schwarz oder Grau. Selbst in der Mode eher Unerfahrene wissen: Diese gestandenen Farben holen jede noch so exzentrische Nuance wieder auf den Boden der dezenten Eleganz zurück.

oozoo-vintage-damenuhr-c8154-braun-schwarz-lederband-40-mmAllerdings erlauben die aktuellen Winterfarben noch deutlich mehr „Spiel-Raum“ mit den sonstigen Trends der kühlen Jahreszeit, und natürlich auch mit der schönsten Nebensache der Welt, nämlich modischen Armbanduhren!

Zarte Pudertöne: ein Hauch von Farbe

Cremig, warm und soft: An pudrigen Nuancen ist in dieser Saison kein Vorbeikommen – und das muss auch gar nicht sein, denn das Spektrum erstreckt sich von dem beliebten Rosé und Altrosa auch über Beige und sehr helle Fliedertöne sowie Taupe. Diese Farben wirken in der Mode und bei Armbanduhren zugleich winterlich und dennoch warm. Zudem sehen sie immer edel und schick aus.

Das allzu Mädchenhafte, das allem Rosafarbenen schnell anhaftet, lässt sich (wenn gewollt) gezielt durch die Kombination mit tougheren Tönen verbannen. Schwarz ist da natürlich das perfekte Mittel, aber auch Bordeaux und ähnlich intensive Rottöne nehmen die Puderfarben energisch bei der Hand und ergänzen sie zu einem starken Outfit. Wie schön, dass auch genau diese roten Nuancen zu den schönsten Winterfarben 2016 gehören. Aber Achtung: Der Unterton muss stimmen. Kühles Rosé braucht einen blaustichigen Rotton, während ein pudriges Hellbeige unbedingt mit warmem Rostrot oder ähnlich geprägten Nuancen zusammengefügt werden sollte.

oozoo-vintage-herrenuhr-c8131-puderrosa-rose-lederband-45-mmWas für Kleidung gilt, macht vor Accessoires und auch Armbanduhren nicht Halt. Die Winterkollektion des niederländischen Trendlabels Oozoo ist von vielfältigen Pudertönen geprägt – selbst für Herren! Die Oozoo Vintage Herrenuhr C8131 puderrosa/rosé zeigt, wie diese typisch feminine Farbgruppe auch in maskuliner Abwandlung absolut edel wirkt. Das dezente Modell mit roségoldenem Metallgehäuse und einem Lederarmband in warmem Puderrosa lässt mit Sicherheit auch die Damenwelt schwach werden.

oozoo-damenuhr-c8122-rosa-rose-perlmuttoptik-lederband-35-mmLadys mit sehr zarten Handgelenken, die mit einem Gehäusedurchmesser von 45 mm eher überladen wirken würden, brauchen sich jedoch nicht zwangsläufig in der Herrenabteilung zu bedienen. Natürlich bietet die Kollektion auch ganz ähnliche Armbanduhren für Damen, etwa die Oozoo Damenuhr C8122 – rosa/rosé/perlmuttoptik.

Übrigens: Fruchtige Beerenfarben von Himbeere über Pink bis hin zu tiefem Lila bilden die kräftigere Fortsetzung (und eine weitere gelungene Kombinationsmöglichkeit) von Puderrosa und Co. Sie sorgen für charmante Farbtupfer und sind äußerst angenehm zu stylen, da sie zu zahlreichen Nuancen einen interessanten Effekt erzielen.

Tiefes Rot: Karmin und Bordeaux

Dunkelrot ist wiederum die Fortsetzung der Beerentöne und – wie schon angedeutet – eine weitere Farbe der Saison. Neben sogenannten „Keypieces“ – also markanten Einzelteilen, die den Blick auf sich ziehen und deshalb für sich stehen und eher dezent kombiniert werden sollten – neben derartigen Kleidungsstücken also, erfreut der Winter 2016/2017 auch mit zahlreichen Trenduhren dieser Couleur.

eichmueller-damenuhr-3250-04-koralle-rose-perlmutt-lederband-37-mm eichmueller-damenuhr-3250-07-brombeere-rose-perlmutt-lederband-37-mm

Eichmüller bringt die Farben mit den Modellen 3250-04 sowie 3250-07 in ansonsten zurückhaltend zeitlosem Gewand stilvoll auf den Punkt. Die Zifferblätter wirken mit römischen Indizes, perlmutternem Untergrund sowie dem geschwungenen Firmenlogo wie eine edle Leinwand, auf deren dezenter Basis die kräftigen Lederarmbänder umso besser zur Geltung kommen.

timex-originals-classic-round-damenuhr-t2p464Ähnlich nobel handhabt das Label Timex die rote Schönheit mit der Timex Originals Classic Round Damenuhr T2P464. Diese greift zudem einen weiteren wichtigen Trend des Winters auf: Lackleder!

Ob in Form von Schuhen, als Verzierung von Kleidungstücken oder eben besonders stylisch „am Puls der Zeit“ ist der Lacklook aktuell kaum wegzudenken.

Wer noch intensiver, aber bitte sportlich, erröten möchte, bekommt ebenfalls beim bereits eingangs erwähnten Hersteller Eichmüller Gelegenheit dazu.

Die Damenuhr 6003-GR – goldfarben/rot nimmt das intensive Karminrot des Armbands auch direkt mit ins Zifferblatt. Anstatt Zurückhaltung zu üben, setzt sie der starken Signalfarbe noch die leuchtende Krönung durch den glitzernden Steinbesatz auf, der die Lünette umringt. Das beschichtete Aluminiumarmband sorgt für die sportliche Note – und einen ebenfalls derzeit äußerst angesagten Metallic-Effekt.

bering-max-rene-damenuhr-14531-307-milanaiseband-31-mmEisiges: von tiefem Tannengrün bis Nachtblau und Violett

Nun wechselt die Farbgruppe entscheidend: Weg vom Ka(r)min geht es nun direkt in die eisige Winterlandschaft: Sattes Grün, Violett und kräftiges Blau gehören ebenso in diese Saison wie die allgemein rot-rosé-inspirierten Vorgänger – nur nicht unbedingt in Kombination mit ebendiesen. Insbesondere die frostige Note sollte hier nicht fehlen.

Umso trendiger der Ton, umso besser passen die Trendfarben zu Stücken in Grau. Denn auch sie wollen nicht im überladenen All-Over-Look kombiniert werden, sondern benötigen eine solide, eher neutrale Ergänzung.

bering-max-rene-damenuhr-15531-700-silikonband-30-mmIns Blaue trifft der dänische Hersteller edler Modeuhren, Bering, mit zwei unterschiedlichen Exemplaren: Während die Bering Max René Damenuhr 14531-307 mit feinem Milanaiseband bildlich eher eine kühle Winternacht darstellt, trifft das Modell 15531-700 (auch in trendig grüner Ausführung zu haben: 15531-800) eher den Eindruck eines hellen Frosttages. Beiden gemein ist das äußerst minimalistische Zifferblatt sowie ein besonders pures Design.

Tief grün wie ein Nadelwald passt die Oozoo XXL C8252 gleich zu einem weiteren modischen Must-have dieser Saison, das sich neben Armbanduhren durchweg auf alle Accessoires bezieht. Groß soll es sein – dem wird die XXL-Uhr mit einem Gehäusedurchmesser von (für Damenuhren) erstaunlichen 48 mm mehr als gerecht.

obaku-damenuhr-v186lxvjrj-37-mm-lederbandWinterfarben: Armbanduhren von Klassik bis Metallic

Tatsächlich gehören auch zeitlose Schönheiten wie Schwarz, Grau – etwa die Obaku Damenuhr V186LXVJRJ – und Braun zu den Winterfarben 2016. Ein schlichtes Modell wie die Dukudu Damenuhr Thora DU-119 passt zu allem, auch zu allen genannten Trendfarben der Saison. Zwei weitere Favoriten des Winters sind zwar keine wirklichen Farben, sie lassen sich im Bereich der Modeuhren aber als solche behandeln: Metallic und Samt. Der metallische Look gelingt bereits mit schimmernden Edelstahlarmbändern, während Modelle wie die Oozoo Vintage Damenuhr C8154 mit ihrem velourledernen Armband zumindest in die Nähe von Samt kommen.

Zart und kräftig, rot, blau und grün, warm und kühl: Dieser Winter hat so viele Farben, dass Sie sich getrost einfach nach Ihrem Geschmack richten dürfen.