Startseite | Life & Style | Deutsche Herrenuhren
© andriano_cz / Fotolia.com

Deutsche Herrenuhren

« Uhren für Ihn von hier »

Deutschland kann es deutsch, schweizerisch, skandinavisch und italienisch zusammen. Wenn es um die Herstellung von Zeitanzeigern geht, wissen deutsche Uhrenmarken die Tugenden der Heimat und das Beste der umgebenden Länder zu einzigartigen Schmuckstücken mit Wiedererkennungswert zu verschmelzen. In diesem Beitrag möchten wir uns voll und ganz den Herrenuhren Deutschlands widmen.

Deutsche Uhren sind multikulturell

Das herausragende Merkmal deutscher Uhren ist vermutlich die Tatsache, dass sie deutsch und zugleich auch nicht deutsch sind. Einerseits kommen natürlich typisch deutsche Tugenden wie Zuverlässigkeit und Klarheit zum Einsatz. Auf der anderen Seite weisen Uhren „Made in Germany“ allerdings auch feine Nuancen jener Charakteristika auf, die Zeitanzeiger und sonstige Erzeugnisse aus den Nachbarländern definieren.

Reduzierte Formensprache und maximale Funktionalität

Wer nun meint, die Deutschen könnten sich nicht entscheiden, wüssten nicht, was sie wollen, oder hätten gar zu wenig Fantasie, um wirklich eigene Kreationen zu entwickeln, missversteht die Idee hinter der auffälligen Vorgehensweise. Durch die gezielte (und wohlüberlegte) Verbindung großartiger Zutaten prägen deutsche Uhrenmarken bereits einen individuellen Stil.

Garde Ruhla Herren Automatikuhr 91328 Lederband 43,5 mmUhren „Made in Germany“ stehen für eine reduzierte Formensprache und maximale Funktionalität. Die kunsthistorisch interessierten Uhrenfreunde unter Ihnen werden an dieser Stelle vielleicht an jene deutschen Architekten denken, deren Ruhm eng mit der Forcierung minimalistischer und praktisch orientierter Merkmale im Bau und Interieur zusammenhing und bis heute zusammenhängt.

So schließt sich der Kreis und wir dürfen mit Fug und Recht behaupten: Deutsche Uhren im Allgemeinen und deutsche Herrenuhren im Besonderen sind einzigartig und dementsprechend durchaus „wirklich eigene Kreationen“.

Uhren Made in Germany: hochwertig und erschwinglich

Dass hohe Qualität auch in der Uhrenbranche das Alpha und Omega für nachhaltigen Erfolg ist, hat sich im Laufe der Zeit immer wieder bewahrheitet. Kein Wunder also, dass auch deutsche Uhrenmarken – genau wie die Schweizer – den verwendeten Materialien und der Verarbeitung sehr großen Wert beimessen. Trotz alledem sind deutsche Uhren nicht allein im Luxussegment beheimatet. Es gibt sie auch im Bereich der erschwinglichen Modeuhren. Die Perfektion, die deutsche Herrenuhren an den Tag legen, wollen wir Ihnen anhand ausgesuchter Modelle von Gardé Ruhla, Haemmer Germany, Junkers, Aeromatic 1912, Regent und Uhr-Kraft veranschaulichen.

Tradition von Gardé Ruhla

Garde Ruhla Herren Automatikuhr 91325 Lederband 43,5 mmGardé Ruhla ist eine der ältesten und größten Uhrenmarken Deutschlands. Die Firma existiert seit dem Jahr 1892 und hat damit schon einige Krisen der Branche überstanden. Alles begann mit der Fertigung edler Taschenuhren – heute konzentriert sich das Unternehmen auf jedenfalls stilvolle Damen- und Herrenuhren. Die männliche Kollektion beherrschen Quarz- und Funkausführungen – und doch wählen wir eine Automatikuhr zu unserem Liebling des Herstellers: Das Modell 91325 verknüpft die grenzenlose Eleganz des goldfarbenen Edelstahlgehäuses mit der authentischen Lässigkeit des braunen Lederarmbandes samt Krokoprint zu einem Zeitanzeiger, der den Business Look ebenso zu unterstreichen vermag wie das freizeitliche Outfit. Den Takt gibt übrigens ein Japaner vor: das Automatik-Uhrwerk 9132 von Miyota.

Haemmer Nick Automatikuhr XXL Limited Edition LA-03-M Milanaiseband 50 mmRebell mit kreativer Ader

Vom Traditionsunternehmen zum Newcomer: Haemmer Germany lebt erst seit 2008 und ist damit mehr als ein Jahrhundert jünger als Gardé Ruhla. Dementsprechend dominieren bei der Firma auch Innovation und eine gewisse Frechheit.

Haemmer versteht sich selbst als Rebell, der gegen den in der Uhrenbranche vorherrschenden Mainstream ankämpft – mit provokanten und lauten Herrenuhren im XXL-Format. Dass die Verantwortlichen bei aller „Wilderness“ dennoch Sinn für Ästhetik mitbringen, beweist etwa das Modell Nick LA-03-M.

Die Automatikuhr mit Miyota-Kaliber gefällt in erster Linie durch das stylische Milanaisearmband, das bestens mit dem gebürsteten Edelstahlgehäuse und den hochglänzenden Zeigern auf dem dunkelbraunen Zifferblatt harmoniert.

Deutsche Herrenuhren als Überflieger

Junkers Tante Ju Herren Chronograph 6874-2 Lederband 42 mmBei Junkers Zeitanzeigern ist der Name Programm: Deutsche Herrenuhren der Firma greifen in puncto Technik und Design das Lebenswerk des einstigen Flugzeug-Ingenieurs Hugo Junkers auf. Die stets stimmige Optik schwankt zwischen sportlich-modern und klassisch-elegant. Anders als die Modelle von Gardé Ruhla und Haemmer sind sämtliche Ausführungen von Junkers Uhren „Made in Germany“. Sie werden komplett in Deutschland hergestellt. Einer der absoluten Überflieger der Marke ist der Tante Ju Chronograph 6874-2.

Wirkungsvoll platzierte Elemente in Rot setzen Akzente – sie heben sich vom dunklen Grunddesign ab, ohne sich jedoch aufzudrängen.

Als spezielle Extras integriert der Chronograph eine Kleine Sekunde und eine Datumsanzeige. Letztere befindet sich als Besonderheit und Erkennungszeichen zwischen der 4- und der 5-Uhr-Position.

Aeromatic Triphasen Regulateur Herrenuhr A1281B Lederband 43,5 mmLuftiges von Aeromatic 1912

Retro-Styles und eine hohe Wasserdichtigkeit für Hobby- und Profitaucher sind die wesentlichen Eigenschaften deutscher Herrenuhren von Aeromatic 1912.

Die in Frankfurt am Main ansässige Firma pusht sich seit jeher selbst zu Höchstleistungen – durch eigens aufgestellte Qualitätsvorgaben, die es für jede Uhr zu erfüllen gilt. Ein ausgefeiltes technisches Innenleben und eine erstklassige äußere Verarbeitung zählen zu den wichtigsten Säulen dieser Unternehmensphilosophie.

Mit der Triphasen Regulateur A1281B hat Aeromatic 1912 eine außergewöhnliche Uhr geschaffen. Vom kannelierten Gehäuserand über das guillochierte Zifferblatt bis hin zu den zentralisierten Triphasen Regulateur Zeigern kommt das Modell mit zahlreichen Highlights daher. Ein Must-have für Männer, die zukunftsweisende Herrenuhren zu schätzen wissen.

Regent – genau Ihre Uhr?

Der Slogan „Genau meine Uhr“ spiegelt das Sortiment von Regent ausdrucksstark wider. Zeitanzeiger für jedermann finden sich in der umfassenden Herrenkollektion.

Für „jedermann“ bedeutet, dass stilistisch abwechslungsreiche Modelle zur Verfügung stehen.

So spricht die Marke verschiedene Geschmäcker an. Seit 1983 mischt die Firma die Uhrenbranche gehörig auf. Die bewusste Nähe zur heimischen Uhrmacherei wird insbesondere in der Made-in-Germany-Linie deutlich, die Regent 2015 lancierte.

Regent UM1408 Herrenuhr schwarz silberfarben Lederband 44 mmEin schickes Modell, das zwar nicht zur erwähnten Serie zählt, aber dennoch durch typisch deutsche Merkmale überzeugt, ist die UM1408 Herrenuhr in Schwarz und Silber.

Höhepunkte bilden das hochwertige Saphirglas, das gestreifte Zifferblatt und das Lederband mit Krokoprint.

In funktionaler Hinsicht begeistern das präzise Quarzwerk, die Datumsanzeige auf der 3-Uhr-Position – und die geringe Gehäusehöhe von neun Millimetern. Dieses Charakteristikum und die schlichte Gestaltung machen den Zeitanzeiger zur perfekten Dresswatch.

Wo deutsche Uhr-Kraft drinsteckt

Den Abschluss unseres Artikels sollen deutsche Herrenuhren bilden, die – bis auf das Uhrwerk – komplett Made in Germany sind. Jeder Zeitanzeiger der Marke Uhr-Kraft wird in Essen-Kettwig produziert. Der kreative Firmenname verrät, worauf es dem 1999 aus der Taufe gehobenen Unternehmen ankommt: sämtliche Details der Herrenuhren unbezwingbar kraftvoll zu gestalten wie die vier Elemente (Erde, Feuer, Luft und Wasser), die unseren Planeten bewegen und antreiben.

Uhr-Kraft 27114-2M Dualtimer 45 HerrenuhrUhr-Kraft stellt Uhren für das mittlere bis gehobene Preissegment her – und bietet von der Verwendung hochwertiger Schweizer Kaliber über erstklassige Materialien wie Saphirglas und Titan bis hin zu individuellen Designs alles, was eine starke Uhr braucht. Herausragend schön ist der Dualtimer 27114-2M mit dem strukturierten Zifferblatt in Schwarz, dem klassischen Edelstahlarmband und der Option, zwei Zeitzonen parallel im Blick zu behalten – durch die nachleuchtenden Zeiger auch bei Nacht. Dank der hohen Funktionsqualität und des klaren Designkonzepts sind deutsche Uhren im Kommen, immer mehr und unaufhaltsam. Beste Argumente dafür liefern nicht zuletzt die vorgestellten Herrenuhren dieses Beitrags.