Startseite | Technik & Genres | Fliegeruhren für Damen

Fliegeruhren für Damen

« Unsere Top 5 »

Ursprünglich für die Bedürfnisse von Piloten und Pilotinnen entwickelt, haben Fliegeruhren inzwischen ganz andere Aufgaben: Die Modelle, die eine schnelle und genaue Ablesbarkeit bei Tag und Nacht ebenso gewährleisten sollen wie den Widerstand gegen äußere Belastungen, wollen in erster Linie gefallen – und ein wenig an frühere Zeiten erinnern.

So sind die modernen Ausführungen längst nicht mehr nur funktional anspruchsvoll, sondern auch visuell ansprechend gestaltet. 2016 feiert die Fliegeruhr ihr 110-jähriges Jubiläum. Ein guter Moment, um ihre zunehmende Eignung für die moderne Frau, die stark und selbstsicher durchs Leben geht, anhand trendiger Modelle darzulegen. Zeppelin, Oozoo, Torgoen, Aeromatic 1912 und Junkers – fünf Fliegeruhren für Damen, fünf topmodische Accessoires!

Zeppelin Princess Of The Sky Automatik Fliegeruhr skelettiert 7459-5Die Transparente: Zeppelin 7459-5 Princess Of The Sky Automatik Fliegeruhr skelettiert

Edle Optik und klassische Funktionalität – das Zeppelin-Modell 7459-5 ist wahrlich eine „Princess of the sky“. Als herausragendes Merkmal fungiert das vergoldete Skelettuhrwerk. Mit anderen Worten: Der Blick auf das Innere der Damenuhr ist frei. Sämtliche Details des komplexen Uhrwerks dürfen und möchten betrachtet und genossen werden. Umso mehr, als es sich um ein mechanisches Automatik-Uhrwerk (Kaliber 8N24) handelt. Die Transparenz ist ein schmückendes Element der Fliegeruhr, jedoch bei weitem nicht das einzige: Mit dem goldfarbenen Edelstahlgehäuse und der ebenfalls goldenen, interessanterweise über der 12-Uhr-Position angebrachten Krone offenbart die Ausführung zusätzliche gestalterische Highlights.

Nicht zu vergessen das elegante schwarze Lederarmband, das die Uhr stilvoll abrundet. Dank des speziellen Designs lässt sich die Uhr wahlweise am Handgelenk oder an einer Kette um den Hals tragen – je nach Geschmack und Laune der Trägerin. Ein einzigartiges Merkmal innerhalb des Sortiments für Damen-Fliegeruhren. Die Princess of the sky der traditionsreichen Marke Zeppelin gibt es übrigens auch in silberfarbener Variante mit weißem Lederarmband.

Oozoo XXL Damen Fliegeruhr olivegrau C6795Die Raffinierte: Oozoo XXL Damen Fliegeruhr C6795 olivgrau

Von goldenen und silbernen Tönen zu schickem Olivgrau: Die C6795 des niederländischen Labels Oozoo präsentiert sich in einer außergewöhnlichen Farbgebung, die zwischen schlicht und extravagant schwankt – oder beide Charakteristika gekonnt in sich vereint. Neben dem Zifferblatt ist auch das grundsätzlich aus Leder gefertigte und mit einer Textiloberfläche versehene Armband in der modischen Couleur gehalten. Apropos modisch: Oozoo steht für Trends – allerdings nicht die Nachahmung bestehender, sondern die Schaffung neuer.

Den Zeitanzeigern der Marke gelingt es immer wieder, sowohl sportliche als auch elegante Outfits aufzuwerten. Eine Besonderheit der XXL-Damenuhr C6795 ist der detailreich konzipierte Chrono-Look. Auf dem Ziffernblatt sind die für Chronographen typischen Totalisatoren vorhanden. Und am rechten Rand des matten Metallgehäuses finden sich die üblichen Drücker. Die raffiniert eingearbeiteten Bestandteile der Uhr funktionieren jedoch nicht. Sie haben lediglich die Aufgabe, dekorativ zu wirken – und diese erfüllen sie zu 100 Prozent. Funktional einwandfrei treibt das hochwertige Miyota-Quarzwerk den Zeitanzeiger an.

Die Oozoo XXL Damen Fliegeruhr C6795 olivgrau ist damit wahrlich ein raffiniert gestaltetes Schmuckstück, das auch durch sein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis begeistert.

Torgoen Damen Fliegeruhr Swiss Made T05502Die Sportliche: Torgoen T05502 Swiss Made Damen Fliegeruhr

Konzipiert von Enthusiasten der Luftfahrt für Ladys, die es am Handgelenk sportlich mögen: Die T05502 Fliegeruhr der Marke Torgoen legt keinerlei Wert auf eine geheimnisvolle Ausstrahlung. Sie zeigt auf den ersten Blick, was sie hat – und das kann sich in der Tat sehen lassen: Das robuste Edelstahlgehäuse beherbergt in seinem Inneren ein blaues Zifferblatt mit weißen Indizes und weiß-roten Zeigern. Sowohl die Indizes als auch die Stunden- und Minutenzeiger sind mit Leuchtmasse ausgestattet und gewährleisten auf diese Weise optimale Sicht – auch bei düsteren Lichtverhältnissen. Das optische Profil der Damenuhr wird durch das feminin rote Armband aus erstklassigem italienischen Leder und der Edelstahl-Dornschließe mit dem Torgoen-Logo stilsicher vollendet. In funktionaler Hinsicht weiß das Modell gleichfalls zu überzeugen: Es ist mit dem Ronda-515.24-Quarzwerk bestückt, das eine präzise Zeitanzeige garantiert. Als besonderes Extra bietet die Ausführung die Möglichkeit, über den zusätzlichen Stundenzeiger eine zweite Zeitzone einzustellen.

Die Lünette für ebendiese zweite Zeitzone befindet sich gut geschützt unter dem Glas der Uhr. Weiterhin ist der Zeitanzeiger bis zehn ATM wasserdicht, was seine sportlichen Ambitionen untermauert. Generell kann die Trägerin einer Torgoen voll und ganz auf deren Qualität vertrauen. Jede Ausführung wird nämlich nur dann lanciert, wenn sie den eigenen, strengen Prüfnormen der Manufaktur entspricht. Wer sich für eine Torgoen entscheidet, erhält ein größtenteils von Hand gefertigtes Accessoire, auf dem das ausdrucksstarke Prädikat „Swiss Made“ prangt.

Aeromatic Beobachter Flieger-Automatikuhr A1354Die Grüne: Aeromatic A1354 Beobachter Flieger Automatikuhr

Im hessischen Frankfurt am Main existiert ein deutsches Uhrenunternehmen, das sich vor allem der Produktion stylisch-hochwertiger Fliegeruhren verschrieben hat. Die A1354 Beobachter Flieger Automatikuhr ist ein ausgezeichnetes Beispiel für die modischen Zeitanzeiger von Aeromatic 1912, wie sich besagtes Uhrenunternehmen nennt.

Bei der Damenuhr regiert die Farbe Grün: Sowohl die Indizes und Zeiger als auch das Textilband sind in dem hoffnungsvoll-frischen Farbton gehalten. Leuchtstark präsentiert sich nicht nur die für das Modell gewählte Couleur. Die Zahlen und Zeiger leuchten nach – wie es das Anforderungsprofil einer klassischen Fliegeruhr vorgibt. Hervorzuheben ist auch ein anderes Charakteristikum: die zentralisierte Sekunde. Sie dominiert das schwarz gestaltete Zifferblatt, ohne dabei jedoch die Stunden- und Minutenanzeige in den Hintergrund zu drängen. Die außergewöhnliche und ausgesprochen interessante „Raumaufteilung“ fasziniert.

Auf der linken Seite der 3-Uhr-Position befindet sich die Datumsanzeige, die sich unmittelbar erfassen lässt. Am rechten Gehäuserand ist die edle Zwiebelkrone angebracht. Das Herz der A1354 Beobachter Fliegeruhr bildet das mit 22 Juwelen als Lagersteine konzipierte (und modifizierte) Automatik-Laufwerk Aeromatic 1942-2.

Junkers Himalaya Pearls Lady Chronograph Fliegeruhr 6289-1Die Elegante: Junkers 6289-1 Himalaya Pearls Lady Chronograph Fliegeruhr

Zeitlose Eleganz gepaart mit ausgefeilter Technik – das verkörpern Junkers-Uhren. Die Inspiration für die Gestaltung der Zeitanzeiger holen sich die Verantwortlichen des deutschen Labels bei den legendären Kreationen des einstigen Flugzeug-Ingenieurs Hugo Junkers. Schon ein flüchtiger Blick genügt, um zu erkennen, dass die 6289-1 Himalaya Pearls Lady Chronograph wie gemacht ist für Damen, die sich bevorzugt mit klassisch eleganten Accessoires schmücken. Das polierte und rechts von einer Zwiebelkrone flankierte Edelstahlgehäuse beherbergt ein weißes Zifferblatt mit goldfarbenen Indizes und Zeigern sowie einer ebenfalls in der Farbe Gold gehaltenen Junkers-Applikation unterhalb der 12-Uhr-Position.

Während die meisten Uhrenhersteller die Datumsanzeige bei der 3-Uhr-Position integrieren, befindet sie sich im Falle der Junkers-Fliegeruhr für Damen auf der 4-Uhr-Position. Die darüber hinaus auf dem Ziffernblatt eingearbeiteten Totalisatoren sind nicht bloß Dekoration, sondern absolut funktionstüchtig. Heißt, dass die Ausführung sowohl Pilotinnenuhr als auch Chronograph ist. Sie wird durch das Ronda-5030.D-Uhrwerk (Swiss Technology) quarzgesteuert und geht dadurch mit überzeugender Präzision einher. Was die Gestaltung des Armbands der 6289-1 Himalaya Pearls Lady Chronograph Fliegeruhr betrifft, hat sich der Hersteller für braunes Leder als Material entschieden. Dieses harmoniert optimal mit dem polierten Gehäuse und den weißen sowie goldenen Elementen dieser durch und durch eleganten Damenuhr.

Fünf Fliegeruhren, fünf hochwertige Accessoires – alle auf Ihre Art wundervoll modisch

Die transparente Zeppelin, raffinierte Oozoo, sportliche Torgoen, grüne Aeromatic 1912 und elegante Junkers: fünf Uhren, die im Flug Ihr Herz erobern. Trotzdem sie alle den Status „Fliegeruhr“ innehaben, unterscheiden sie sich erheblich. Damen, die auf die ausgefeilte Technik des Quarzwerks schwören, finden ebenso passende Begleiterinnen wie Ladies, die sich dem klassischen Automatikwerk verbunden fühlen. Ganz zu schweigen von den abwechslungsreichen Looks und Besonderheiten, die jedes unserer vorgestellten Modelle aufweist. Welche modische Fliegeruhr darf es für Sie sein?!