Maserati Potenza

« Automatikuhr mit präsentem Dreizack »

Die Firma Maserati wird von den meisten Menschen zunächst mit schnellen Autos in Verbindung gebracht. Tatsächlich handelt es sich bei dem bekannten italienischen Hersteller aber auch um das Unternehmen, das für die Fertigung der einzigartigen Maserati Uhren verantwortlich zeichnet. In diesem Artikel möchten wir Ihnen die Potenza Kollektion der Marke näher vorstellen. Die Automatikuhren der ausdrucksstarken Serie wissen sowohl optisch als auch qualitativ zu überzeugen.

Ab in Richtung Uhrenbranche

Als ein gewisser Alfieri Maserati den gleichnamigen Betrieb im Jahr 1914 in Bologna gründete, war noch nicht einmal ansatzweise daran zu denken, dass es aus dem Hause irgendwann auch Armbanduhren für Herren geben sollte. Der Fokus lag nämlich auf der Kreation schicker und leistungsstarker Automobile. Dies ist auch heute noch der Fall. Doch im Laufe der Zeit hat sich die Firma kontinuierlich vergrößert und produziert inzwischen neben den Pkws diverse Accessoires: Neben lässig bis elegant designten Kleidungsstücken und Schuhen finden sich markante Uhren, die sich namentlich und in puncto Style stark an den Autos des Unternehmens und den dahinterstehenden Merkmalen orientieren. Das Erkennungszeichen schlechthin bildet der geschwungene Dreizack – er ziert auch die Uhren der Maserati Potenza Kollektion, und zwar auf äußerst entschlossene Art und Weise.

          Maserati Potenza Herrenuhr R8851108015       Maserati Potenza Herrenuhr R8851108001

An die Macht

„Potenza“ ist das italienische Wort für „Macht“. Diesem gewagten Titel werden die zu der Uhrenserie zählenden Zeitanzeiger absolut gerecht. Gründe dafür gibt es viele – den wichtigsten markiert jedoch das Firmenlogo, der Dreizack. Er ist so gestaltet, dass man ihn auch ohne weiteres für eine Krone halten könnte. Und Kronen sind bekanntlich Symbole der Macht. Sie werden von regierenden Königen und Königinnen getragen. Umso aussagekräftiger ist der Fakt, dass dieser kronenartige Dreizack bei jeder Uhr der Maserati Potenza Kollektion das gesamte Zifferblatt schmückt. Er kommt also alles andere als dezent daher und verleiht den Zeitanzeigern eine dominante, energische und durch und durch kraftvolle Note.

Wer’s reduzierter mag…

Maserati Potenza Herren Automatikuhr R8821108010Bei der Potenza Herrenuhr R8851108011, die mit einem Quarzwerk betrieben wird, ist der Dreizack in trendigem Roségold sehr präsent. Gefällt es Ihnen besser, wenn sich das Markenlogo nicht ganz so designprägend präsentiert, lohnt es sich, das in technischer Hinsicht identisch aufgebaute Modell R8851108015 genauer unter die Lupe zu nehmen. Bei der Ausführung ist der Dreizack nämlich in einem blasseren Blauton gehalten, der stilvoll in die dunklere Nuance des Zifferblattes übergeht.

Automatikuhr mit Stil

Maserati Uhren haben nicht immer ein Quarzwerk. Einige Zeitanzeiger der starken Kollektion verfügen über ein Automatik Kaliber und gehören demnach zu den mechanischen Armbanduhren.

Die Firma verwendet gerne Seagull Uhrwerke. Ein solches beherbergt beispielsweise die Potenza Herrenuhr R8821108010, die nicht zuletzt durch das teilweise skelettierte Zifferblatt und die schwarz und rot konzipierten Zeiger begeistert. Wer dieselbe Ausführung mit zahlreichen Elementen in Roségold bevorzugt, wirft einfach einen Blick auf die Automatikuhr R8821108002.

Erstklassige Materialien

Maserati Potenza Herrenuhr R8851108002Wie bei den Autos legt die Marke mit dem Dreizack auch bei Maserati Herrenuhren größten Wert darauf, ausnahmslos hochwertige Materialien zur Herstellung der Produkte zu gebrauchen. So bestehen die Gehäuse der Potenza Serie stets aus erstklassigem Edelstahl. Die Armbänder sind in der Regel aus Leder, manchmal aber auch aus Edelstahl oder Kautschuk gefertigt. Unter den Modellen mit Kautschukband ragt die Herrenuhr R8851108002 heraus. Sie kombiniert die wunderbar harmonierenden und pure Eleganz ausstrahlenden Farben Roségold und Schwarz zu einem stilvollen Ganzen. Als Beispiel für Potenza Uhren mit Edelstahlarmband sei die Ausführung R8853108003 erwähnt. Bei ihr regiert durch das schwarze Grunddesign mit der Lünette in maskulinem Gunmetal die coole Schlichtheit.

Innerhalb des Sortiments der Potenza Uhren mit Lederband fällt die ebenfalls dunkel gestaltete Herrenuhr R8851108016 ins Auge. Die Sonderausgabe hat nämlich ein außergewöhnliches Lederarmband mit ausgefallenem Lochmuster. Aufmerksame Leser erahnen rasch, weshalb das Modell ausgerechnet auf 1914 Stück limitiert ist.

Sportlicher Style mit einer Prise Eleganz

Fest steht, dass sich die italienische Firma bei der Konzeption ihrer Herrenuhren in keiner Weise verbiegt, sondern den traditionellen Werten und Vorstellungen, die seit der Existenz des Unternehmens gelten, treu bleibt. Die Wurzeln von Maserati Uhren sind Sportwagen – dementsprechend sportlich ist das grundlegende Design der Zeitanzeiger. Natürlich sorgt auch der markante Dreizack für den speziellen Spirit der Uhren des italienischen Labels im Allgemeinen und der Potenza Modelle im Besonderen. Er zeugt auch vom Stolz der Firma auf das bis dato von ihr Erreichte.

Neue Potenza Automatikuhr im Porträt

Maserati Potenza Herren Automatikuhr R8821108001 - Lederband - 42 mmAlle typischen Eigenschaften von Maserati Potenza Uhren spiegelt auch die neue Ausführung R8821108001 mit Automatik-Uhrwerk wider. Wie die anderen mächtigen Mechanikuhren der Serie bietet sie ein teilweise skelettiertes Zifferblatt, auf dem der krönende Dreizack in edlem Silbergrau thront. Das matte Edelstahlgehäuse sowie die Indizes und Zeiger sind in derselben Farbe designt.

Abgerundet wird das Modell durch das schwarze Lederarmband mit Krokoprint. Dank des schlichten, gleichermaßen aber auch auffälligen Looks funktioniert die Herrenuhr mit unterschiedlichen Outfits – vom legeren Freizeitstyle in Jeans und Poloshirt bis hin zum Businessanzug kommt einiges infrage.

Schneller, markanter, mächtiger

Die Modelle der Potenza Kollektion sind mit einem buchstäblich mächtigen Namen versehen. Sonstige Uhrenserien der Italo Marke heißen etwa Velocità (Geschwindigkeit), Sfida (Herausforderung) oder Traguardo (Ziel). Daran kann man erkennen, dass der Hersteller bei der Produktion seiner Zeitanzeiger genau dort weitermacht, wo er einst mit der Konzeption der Sportwagen angefangen hat. Die Philosophie ist, Produkte mit sportlich elegantem Charakter und einer Menge Wiedererkennungswert zu kreieren. Dass die Markenuhren von Maserati gar nicht teuer sind überrascht umso mehr, wenn man weiß, dass deshalb auf hochwertige Materialien und eine erstklassige Verarbeitung nicht verzichtet wurde. So bindet und gewinnt das Label Jahr für Jahr zahlreiche Uhrenliebhaber als rundum enthusiasmierte Kunden.