Startseite | Neuheiten & Empfehlungen | Oozoo New Vintage

Oozoo New Vintage

« Moderner Retro-Charme »

Oozoo setzt Trends. Dies ist das Selbstverständnis der niederländischen Marke, die den Kosmos modischer Zeitanzeiger seit ihrer Gründung im Jahr 2002 stilvoll erweitert hat – durch robuste Armbanduhren mit edlen Designs, die für jedermann und -frau erschwinglich sind. Das Label mag Altbewährtes – und liebt es, die entsprechenden Details neu zu interpretieren, wie nicht zuletzt die spannende Oozoo New Vintage Kollektion zeigt. Dieser einzigartigen Uhrenserie gehen wir hiermit auf den Grund.

Elegante Retro Uhren im modernen Gewand

Die Vintage Series sind ein wesentlicher Bestandteil des Uhrensortiments von Oozoo. Seit jeher baut das noch relativ junge Unternehmen auf den Reiz des Altmodischen, das im Wesentlichen Eigenheiten aus dem Zeitraum zwischen den 1920er- und 1990er-Jahren umfasst. Viele Vintage Uhren des Modelabels kommen mit markanten Zahlen, Ziffern und Indizes daher. Farblich dominieren klassische Töne von Grau über Silber bis hin zu Gold. Auch in der Wahl der Armbandmaterialien spiegelt sich der Hang zum „Alten“ wider.

Auf neumodische Stoffbänder verzichtet die Marke fast vollständig.

Stattdessen sind die Zeitanzeiger mit Leder- oder Edelstahlvarianten ausgestattet. Trotz all dieser retrolastigen Merkmale erscheinen die Uhren modern – weil der Hersteller die Integration von Vintage in die modischen Anforderungen des 21. Jahrhunderts so gut beherrscht wie kaum ein anderes Uhrenunternehmen.

Begrifflichkeiten mit Interpretationsspielraum

Vintage und New Vintage haben eines gemeinsam: Beide Stilrichtungen preisen die Schönheit dessen, was die Modewelt im 20. Jahrhundert hervorbrachte. Während sich der Vintage Style vornehmlich auf die 70 Jahre von 1920 bis 1990 konzentriert, ist das neue Retro einen Tick kompromissloser. Die Richtung nimmt auch die Zeitspannen von 1900 bis 1920 und von 1990 bis 2000 mit in ihre Designausprägungen auf. So lautet eine der vielen (möglichen) Auslegungen dieser Begrifflichkeiten. Natürlich lässt sich New auch ganz anders herleiten: So kann beispielsweise eine Beschränkung der eingesetzten Retro-Elemente gemeint sein – in dem Sinne, dass nur Merkmale aus den 1980er- und 1990er-Jahren in die visuelle Gestaltung von Uhren oder anderen Modeaccessoires einfließen. Alternativ ist auch eine Deutung denkbar, die besagt, dass klassische Designs neu interpretiert werden.

Und genau diese Auslegung des Terminus‘ bringt die Eigenschaften der Oozoo New Vintage Kollektion am besten auf den Punkt.

New Vintage im Porträt

Oozoo New Vintage Damenuhr C8824 rose-schwarz Lederband 32 mmBei den Uhren der Serie greift Oozoo mehrere Charakteristika der beliebten Slim Vintage Kollektion auf – vor allem die extrem flache Bauweise der Uhrengehäuse. Wie die Slim Modelle sind auch die New Vintage Ausführungen allesamt weniger als zehn Millimeter hoch. Darüber freuen sich nicht zuletzt Männer, die zum eleganten Business- oder Abendanzug eine schlichte Oozoo Dresswatches tragen wollen. In der Tat erreicht die Gehäusehöhe bei den meisten Oozoo New Vintage Zeitanzeigern maximal sieben Millimeter. So passt sie problemlos unter den Hemds- und Sakkoärmel. Auch die verwendeten Farben sind bei den Slim und New Vintage Uhren weitestgehend ident. Das koloristische Spektrum reicht von Braun- und Grautönen über Schwarz bis hin zu Silber und Gold. Buntere Nuancen sucht man vergeblich. Im Fokus steht die schlichte Eleganz.

Zifferblattgestaltung als Differenzierungsmerkmal

Trotz der vielen Gemeinsamkeiten hat es seinen Sinn, dass New und Slim Vintage Uhren nicht in einer einzigen Serie zusammengefasst, sondern in zwei separate Kollektionen aufgeteilt sind. Wer genau hinsieht, entdeckt deutliche Unterschiede in Bezug auf die Gestaltung der Zifferblätter. Bei den Slim Modellen prägen minimalistisch designte Indizes das Zentrum. Mitunter kommt die eine oder andere römische Ziffer zum Vorschein.

Oozoo New Vintage Damenuhr C8826 silberfarben-taupe Milanaiseband 32 mmZwar tauchen auch bei den Oozoo New Vintage Ausführungen hier und da so konzipierte Zifferblätter auf. Doch einige Varianten präsentieren sich weniger reduziert und ziehen mit groß gedruckten arabischen Zahlen die Blicke auf sich.

Zudem sorgen raffiniert eingebrachte Details wie scheinbar beschattete Zifferblattbereiche für das gewisse Etwas. Sie sind klare Signale der Neuinterpretation des allseits bekannten Retro-Styles.

Eine Besonderheit, die sowohl die Slim als auch die New Vintage Uhren kennzeichnet: Sämtliche Modelle weisen nur einen Stunden- und einen Minutenzeiger auf – die Sekundenanzeige komplett ignorierend.

Herausragende Uhren der Oozoo Kollektion

Oozoo New Vintage Damenuhr C8840 silberfarben-puderrosa Lederband 42 mmDie Oozoo New Vintage Kollektion richtet sich an mode- und trendbewusste Damen und Herren, die Retro Uhren mit klassischen Designs und trendigen Details schätzen. Bei den Herrenuhren begeistert in erster Linie die gelungene Kombination aus wuchtigen und zarten Merkmalen des Gehäuses: Zu einem überdurchschnittlichen Radius von ungefähr 48 Millimetern gesellt sich eine sehr geringe Höhe von etwa sieben Millimetern. Selten findet man derart speziell gestaltete Zeitanzeiger. Die Oozoo Uhren für Damen aus der Vintage-Reihe überzeugen durch ihre Vielfältigkeit, was den Gehäusedurchmesser, die Zifferblattgestaltung und das Armbandmaterial betrifft. Wir möchten Ihnen unsere Lieblinge für Männer und Frauen kurz vorstellen.

Oozoo XXL New Vintage Herrenuhr C8859 schwarz Lederband 48 mmXXL Herrenuhr C8859

Schwarz in Schwarz weiß zu gefallen. Diesem Trend trägt die XXL Herrenuhr C8859 Rechnung. Neben dem Metallgehäuse mit Edelstahlboden sind auch das Zifferblatt und das Armband aus Leder in der dunkelsten aller Farben gehalten.

Die anthrazitfarbenen Zeiger, Ziffern und Indizes fügen sich harmonisch ins Gesamtbild ein.

XXL Herrenuhr C8857

Das Grunddesign der XXL Herrenuhr C885 entspricht jenem der Ausführung C8859.

Oozoo XXL New Vintage Herrenuhr C8857 silberfarben-schwarz Lederband 48 mmAllerdings kommen das Metallgehäuse sowie die Zeiger, Ziffern und Indizes in diesem Fall silberfarben daher.

Hervorzuheben ist der Bereich bei 9 Uhr: Die Zahl und Indizes sind hier nämlich schwarz designt und lediglich silberfarben umrandet. Dadurch wirken die Elemente, als wären sie beschattet. Dieselbe Uhr ist auch mit roségoldenen statt silbernen gefärbten Details erhältlich (XXL New Vintage Herrenuhr C8858).

Damenuhr C8849

Schwarz und Roségold – zweifelsohne eine Farbkombination, die zahlreichen Ladies gefällt.

Oozoo New Vintage Damenuhr C8849 rose-schwarz Lederband 42 mmSie kennzeichnet die Damenuhr C8849, die mit einem Gehäusedurchmesser von 42 Millimetern sehr groß ausfällt. Die markanten Ziffern und Indizes sind im typischen Stil von klassischen Retro Uhren gestaltet. Abgerundet wird das Modell durch das schwarze Lederarmband.

Damenuhr C8837

Die Ausführung C8837 tanzt aus der Reihe – zum einen durch das silberfarbene, polierte Milanaisearmband und zum anderen durch das außergewöhnlich designte Zifferblatt mit einem Radius von nur 32 Millimetern und dem extravaganten Glitzereffekt.

Oozoo New Vintage Damenuhr C8837 silberfarben Milanaiseband 32 mmUm den Look perfekt zur Geltung zu bringen, sind die Indizes und nachleuchtenden Zeiger zurückgenommen gestaltet, aber dennoch leicht abzulesen.

Moderne Retro-Uhren von Oozoo – rundum gelungene Modeuhren

Mit der Oozoo New Vintage Serie hat das niederländische Label ein weiteres Mal eine durch und durch überzeugende Uhrenkollektion geschaffen, die durch ihre klassisch schlichte Grundnote und die kreativ eingebrachten Details den Geschmack vieler Menschen trifft. Die Zeitanzeiger fungieren als moderne Interpretationen des inzwischen dauertrendigen Vintage Styles – und bilden schicke Accessoires für den Alltag und festliche Anlässe.